Halel de vaya yar inoso!
Ehre der Macht der Liebe! - ICH BIN Raphael, der Erzengel.

Selten melde ich mich zu Wort. Aber wenn ich komme, stehen wichtige Ereignisse für Euch bevor, die IMMER mit Euch selbst zu tun haben.
Dieses Mal möchte ich mich an Euer Herz wenden, um meinen Strahl der Heilung hineinfliessen zu lassen.
Mir ist bewusst, welch tiefe Verletzungen und grosse Schmerzen Ihr noch immer tief drinnen empfindet. Dies ist ein wichtiges Kriterium in Eurem Aufstiegsprozess!

Nehmt diesen Strahl an als eine Art "Wunddesinfizierung", die auch noch das letzte Fünkchen Eurer grossen Verwundungen, die Ihr Euch selbst zugefügt habt, herausholt.

Es ist gar nicht so einfach, dies für Euch zu tun, setzt es doch Euer Einverständnis und Eure Erlaubnis voraus. Wir sehen alle Euren Willen, auf dem Weg des Aufstiegs voranzuschreiten, um immer mehr Bewusstsein und Bewusstheit an den Tag zu legen. Doch es sind gerade diese Verhärtungen in Euren Herzen, die verborgen in den hintersten Winkeln sitzen, die es Euch so schwer machen, diesen Weg in einem gewissen Tempo zu gehen.

So bitte ich Euch jetzt, ganz bewusst Euch mit mir zu verbinden, dabei Euer Herz zu öffnen und den Strahl der Heilung hineinzulassen. Ich gebe Euch dafür ein paar Minuten Zeit...

...

Was hier und heute und die nächste Zeit an Verborgenem zu Tage gefördert wird, wird Euch emotional etwas belasten. Aber es muss heraufkommen, durchlebt werden, damit Ihr es in Frieden entlassen könnt. Dann ist der Weg frei, und Ihr könnt festen Schrittes dem Licht der Erkenntnis entgegengehen.
Lasst bitte alle Emotionen zu und seid Euch nicht böse dafür. All das, was hervorkommt, habt Ihr Euch in Euren verschiedenen Inkarnationen "eingefangen" und es "gehortet". Denn Euer Unterbewusstsein meinte, es könne in gewissen Situationen wieder darauf zurückgreifen, es könne Euch wieder "dienlich" sein.

Bedenkt, Ihr ward auf dem Weg hinab in Eure dritte Dichte. Ihr wolltet alle diese Erfahrungen machen, die Ihr gemacht habt. Und es gibt für alles "Bibliotheken", um Wissen zu speichern. So ist auch Euer Herz - und ich meine hier natürlich das symbolische Herz - eine "Bibliothek" für Erfahrungen in Sachen Gefühle und Emotionen. Und es ist das Unterbewusstsein, das diese Erfahrungen dann immer wieder, wenn es meint, es sei in einer gewissen Situation passend, hervorholt.

Es ist in Wirklichkeit nichts als eine "alte Platte mit vielen Kratzern". Diese wird hervorgekramt, nochmals "abgespielt". Und Ihr werdet merken, man braucht sie nicht mehr aufzuheben... Sie ist zu alt... Darum wird sie nun abgegeben.

Zurückbleiben wird ein "neues", starkes Herz, bereit, neue Erfahrungen zu machen. Erfahrungen der Liebe, des Glücks, der Wahrheit. Und das ist es doch, was Ihr wollt, nicht wahr? - Dann lasst es geschehen!

Dadurch, dass diese alten Dinge von Euch gegangen sind, werdet Ihr die Verbindung langsam wieder spüren lernen. Und mit dieser Verbindung meine ich die Zusammengehörigkeit von Allem-was-ist. Letztendlich wird aus Euren vielen Herzen EIN Herz werden, das im Gleichklang schlägt und die Impulse Eurer Liebe, also dessen, was Ihr seid, aussendet.
Nach dem Gesetz der Resonanz wird diese Liebe wieder zurückgestrahlt werden, und so wird sich alles immer weiter ausdehnen.
Denkt daran: Ihr seid Alles-was-ist. Ihr seid göttlich. - Und "Gott" ist unendlich. Daher kann "Gott" sich immer und immer weiter "ausdehnen"...

Ich möchte Euch noch einen kleinen Überblick geben über das, was nach dieser Reinigung möglich sein wird:

Wie Ihr wisst, lebt Ihr seid dem 13. Oktober in einer Zeitqualität, die Euch in Euren Bemühungen "puscht".
Ihr habt nun die Aufgabe, zu lernen, Eure Gedanken, Eure Wünsche sehr genau zu kontrollieren. Denn diese Zeitqualität hat es an sich, dass sich diese Gedanken und Wünsche um ein Vielfaches leichter manifestieren. Wer bisher noch nicht gut genug darauf aufgepasst hat, wird sich möglicherweise in einem gewissen Chaos wiederfinden. Spätestens dann wird er, wird sie sich selbst disziplinieren und daran gehen, immer bewusster zu denken. Dieses Denken wird dann weniger vom Verstand als vom Herzen her kommen.

Dieses Herz nun ist ja gereinigt worden. Daher ist es rein. Aus diesem Grunde werden diese "Herzgedanken" klar und ungehindert in Euch aufsteigen können. Und das Herz weiss genau, was gut ist für Euch...

Die Zeit, zu Manifestieren ist gekommen!
Doch wir bitten Euch: Schaut Euch genau an, WAS Ihr manifestieren wollt.
Wollt Ihr "Frieden in der Welt" manifestieren? So manifestiert den Frieden in Euch selbst. Dieser wird in Resonanz mit den anderen Herzen gehen und sich auf diese Weise auf der Erde verbreiten - ohne Waffen! Auch ohne die "Waffen aus Licht und Liebe", die oft eingesetzt wurden, weil Ihr Euch nicht über die Ausmasse dieses "Unbedingt-Frieden-schaffen-wollens" im klaren ward.
So, wie es für uns ein "Nicht-Einmischungs-Gebot" gibt, so gibt es dieses für Euch ebenfalls. Dies hat damit zu tun, dass jeder Mensch, jedes Land und jedes Gefüge sein eigenes Karma und seinen eigenen Lebensplan hat.
Lebt daher ein Leben in Eigenverantwortung. Das allein ist ein aprobates Mittel für die Veränderung Eurer Lebensumstände global gesehen. Bedenkt, dass Euch "Gott" alle Zeit lässt, die Ihr braucht, um diese Dinge ins Lot zu bringen. Dafür hat er Euch kein Zeitlimit gesetzt. Daher setzt Ihr es Euch ebenso wenig.

Wie nun könnt Ihr "manifestieren"?
Ihr habt nach dieser Reinigung ein "heiles", ein "heiliges" Herz. Aus ihm kommen die Energien, die Ihr dazu benötigt.
Lasst zuerst Euer Herz entscheiden, was es manifestieren möchte. Visualisiert es Euch vor dem 3. Auge. Und dann versenkt Euch wieder in Euer Herz und fühlt die Energie, die dann hervorkommt. Formt mit Ihr die Dinge, die Ihr haben wollt.

Nebenbei bemerkt: Irgendwann wird der Zeitpunkt kommen, wo Ihr alle nur noch EINEN Wunsch haben werdet. Dann wird die Energie dieses EINEN Herzens so stark sein, dass dieses Herz selbst und daher Ihr alle EINS sein werdet. Vorher jedoch sollte sich jeder im Erschaffen üben. Wünschen - materialsieren - geniessen. Das ist der Weg. Und "Genuss" dürft Ihr Euch wirklich gönnen! Ihr sollt in Freude leben. Eure Qualen der dritten Dimension haben sich langsam erledigt. Ihr werdet Euch in der Sonne der 5. Dimension wiederfinden, wenn Ihr das Manifestieren genau beherrscht.

Nutzt also nun diese besondere Zeitqualität, die vorerst, quasi zum "Eingewöhnen", bis in den Dezember hinein andauert. Bis dahin solltet Ihr Euch an sie gewöhnt haben und wissen, wie Ihr damit arbeiten könnt. Erste Erfahrungen hat bisher ein jeder von Euch bereits gemacht. Doch noch steht Ihr noch mit ungläubigen grossen Kinderaugen vor diesen Erlebnissen. Macht weiter! Es kommt der Punkt, wo Ihr Euch selber glauben werdet.

Und dieses Vertrauen in Euch ist auch ein sehr wichtiger Punkt in diesem Geschehen. Immer und immer wieder sagen wir Euch, dass Ihr zu allem, was Ihr tut, Vertrauen in Euch selbst benötigt. Werdet stark an Euch selbst!
Oder wollt Ihr lieber weiterhin in Euren mehr oder minder grossen Selbstzweifeln verharren? Wollt Ihr noch länger Euch als die "kleinen Menschlein" sehen, die nichts aus sich heraus vermögen? Diese alten Glaubensmuster sind hinfällig! "Alte Platte" sagte ich vorhin. Lernt erkennen, dass es in Eurer Macht und Kraft steht, dass Ihr selbst die Personen, die Euch immer noch versuchen, diese Muster weiterhin einzuimpfen, schachmatt setzen könnt. Wie? Indem Ihr Eure Eigenverantwortung annehmt.
Und ES IST Eure Eigenverantwortung, dies zu tun. Wir sind nicht befugt noch willens, Euch all das aus einem Füllhorn überzuschütten. Warum sollten wir es auch? Wir wissen, dass Ihr all diese Macht und Kraft in Euch habt. Unsere Aufgabe ist es, Euch dazu zu bewegen, diese Macht und Kraft selbst aus Euch herauszuholen. (Fällt uns manchmal sehr schwer! ggg) Aber es ist eine sehr lohnende Tätigkeit. Es ist uns eine ganz besondere Freude, wenn wir sehen, dass unsere Schützlinge immer mehr in Ihre Kraft gehen, den "Himmel auf Erden bringen". Denn jeder Eurer Erfolge ist auch für uns ein Erfolg und bringt uns wieder "näher" zusammen.
Ihr habt uns noch nie jubeln hören, wenn sich einer Eurer Mitmenschen wieder seiner selbst gewahr wird, erkennt, wer er eigentlich ist, woher er kommt... Das ist unsere "Nahrung". Es ist immer wieder ein Freudenmahl!

Ich, Raphael, stehe also dafür, dass jetzt Heilenergien aus meinem Herzen zu Euch fliessen. Egal, wo Ihr auch auf der Erde beheimatet seid. Der Strom dieser Energie wird in Euch eindringen und Euch reinigen, wenn Ihr es zulasst.
Natürlich habe ich viele Helfer. Diese werden durch Meister Hilarion koordiniert und vertreten.
An diesem Werk sind viele Teams beteiligt. Sie kommen von überall her: aus den Engelreichen, ausserirdische Wesenheiten - insbesondere von den Plejaden -, aber auch aus Eurem Elfen- und Feenreich sind feinstoffliche und ätherische Ärzte bei Euch.
Je nachdem, wo Ihr Euch speziell hingezogen fühlt, diese Energien sind um Euch herum.

Wenn Ihr diese Reinigung beschleunigen möchtet, so rate ich Euch, Euch in Meditation oder in eine spezielle Ruhephase zu begeben. Grosse Teile dieser Arbeit an Euch werden auch in den Nachtstunden, während Ihr schlaft, getan werden. Daher wundert Euch nicht, wenn Ihr vielleicht morgens aufwacht und Ihr fühlt Euch plötzlich um einiges frischer als sonst!
Überhaupt: Es kommt jetzt die Zeit, wo Ihr weniger Schlaf brauchen werdet. Das kommt auch daher, dass Ihr innerlich von diesen verborgenen "Stolpersteinen" gereinigt werdet. Sie haben Euch wahrhaft manches Mal "stolpern" lassen. Das kostete Euch viel Mühe, und das zeigte sich eben auch daran, dass Ihr viel geschlafen habt.

Was Euch auch gut tut und was Ihr selbst machen könnt, wäre, Euch während dieser Ruhephasen vorzustellen, dass Ihr unter einem Wasserfall steht, der aus Regenbogenfarben zusammengesetzt ist. Klares, reines Regenbogenwasser wird Euch kräftigen und reinigen. Auch der Anblick eines Regenbogens wird Euch an diese Reinigung erinnern. Ihr werdet höchst erfreut darüber sein!

Nochmals möchte ich Euch darum bitten, wenn sich diese Reinigung vollzieht und die Emotionen hochkommen, ehrt Euch selbst und verurteilt Euch nicht für diese Emotionen. Sie alle waren ein Teil von Euch, haben Euch ausgemacht. Es sind Erfahrungen, die Euch wichtig waren. Dankt ihnen, dass Ihr sie machen durftet und entlasst sie liebevoll aber bestimmt.
So werdet Ihr immer mehr mit Euch selbst im Reinen sein. Und mit sich selbst im Reinen zu sein bedeutet, EINS mit sich zu sein, klar und gerade. Aufrecht. Selbstbewusst, in Eurer Kraft.

Das sind die Schritte, die als nächstes auf Euch zukommen. Vergesst nicht: Es sind liebe-volle Schritte. Schritte, die aus Liebe gemacht sind, aus der Energie, die alles Leben hervorbrachte, die Energie Eures SEINS!

Meine lieben Freunde, mit diesen Informationen möchte ich Euch nun entlassen. Doch bleibt in dieser Schwingung, in der Ihr Euch gerade befindet, so lange als es Euch möglich ist. Sie ist ein Stück vom Himmel...

Ich grüsse Euch voller Liebe und Dankbarkeit! - ICH BIN Raphael

 


Ashtar-Linara