Aus den Raumschiffen im Orbit des Planeten Erde Grüsse! ICH BIN Ashtar

Als Raumflottenkommandant von einer ganzen Armada ausserirdischer Schiffe befehlige ich ein Heer dem Licht treu ergebener Wesen.
Und als solchem sind mir die meisten Vorgänge in diesem Universum wohlbekannt.

Es wurde nach Gegebenheiten auf Eurem Mond gefragt.
Hierzu ist zu sagen, dass auf diesem Mond - wie überall auch bei Euch auf der Erde sowie auf Planeten, die noch in der 3. Dimension sich befinden - die Dualität von "Gut" und "Böse", von "Licht" und "Dunkelheit" noch von grosser Bedeutung ist.

Auf dem Mond befinden sich unterirdische Basen von beiden Arten, von den lichten Wesen, die sich im Auftrag des EINEN Gottes befinden sowie von dunklen Mächten, die nach wie vor diesem Lichte trotzen. Und wie überall in der Galaxis liegen wir im Widerstreit mit diesen Wesen. Jetzt um so mehr, da Eure Mutter Erde und auch Ihr sich auf dem Weg in dieses Licht befinden.

In der Nähe des "Meeres der Ruhe" befindet sich ein Aussenposten des Ashtar-Commands. Von hier aus werden die Aufträge, Eure Erde und Euch betreffend, direkt vom Throne des Strahlenden EINEN erhalten und koordiniert.
Ihr könnt uns nicht wahrnehmen, da wir uns in einem Frequenzbereich befinden, der ausserhalb drittdimensionaler Erkennungsmöglichkeiten liegt. Nur sehr sensitive Medien sind dazu in der Lage.

Von hier aus haben wir einen direkten Korridor geschaffen, um unsere Spähschiffe in Euren Orbit einfliegen zu lassen.
Diese sind wichtig, da sie die Möglichkeit bieten, alles, was Euch hinsichtlich Eures spirituellen Weges und auch oft in Eurem ganz normalen Alltagsleben im Wege steht, frühzeitig zu erkennen und Euch zu schützen, wenn ein Ernstfall eintritt. (Doch auf Seelenebene muss dazu von Euch die Bitte gekommen sein.)

Es befindet sich noch eine dritte Gruppe von Wesen auf Eurem Mond. Es sind die sog. "Reichsdeutschen". Wir arbeiten in Einvernehmen zusammen. Jedoch sind diese in erster Linie für das Wohl Eures Landes verantwortlich. Einige von ihnen sind auch direkt im Ashtar-Command integriert, welches erden- sowie auch galaxieweit operiert.
Ihre Basis ist ebenfalls unter der Erde zu finden. Sie haben dort ein grosses Arsenal an Gerätschaften angehäuft, mit denen sie in der Lage sind, auf ganz spezifische Situationen in Eurem Lande einzuwirken.
Viele von Euch wurden schon dorthin während des Schlafes oder RV-Sitzungen eingeladen, um sich ein Bild davon zu machen. Diese Personen haben einen direkten Bezug zu den Aufgaben jener Gruppe sowie zu manch einem dieser Wesen.

Wenig ist dagegen über die Basis der Dunkelmächte auf dem Mond bekannt. Auch wir sind nicht vollständig in der Lage, Einsicht zu haben und sie in die Knie zu zwingen. Wir tun unser Bestes und wissen, dass letzten Endes das Licht siegen wird in diesem "Harmagedon der 3. Dichte". Wir wissen, dass sie über Mittel verfügen, die sehr machtvoll sind, Menschen in ihre Gewalt zu zwingen. Und dementsprechend stark ist der Schutz, den sie um die Basis aufgebaut haben. Sie arbeiten vorwiegend mit schwarzer Magie.
Nur selten gelingt es jemanden von uns, einen Blick in ihre unterirdischen Labyrinthe zu werfen. Doch wenn dies der Fall ist, ist es selbst für uns schrecklich, und unser Bruder oder unsere Schwester muss eine Weile medizinisch versorgt werden. Wir haben noch keinen vollständigen Schutz gegen diese immerwährenden magischen Strahlen gefunden. Daher dauert auch ein solcher Einsatz nur kurze Zeit.

Doch was sie auch immer versuchen werden, um Euch und uns zu schaden - habt keine Angst. Denn dies ist es, was sie stark macht. Auch sie werden am Ende ihre Knie beugen müssen, vor der unendlichen Liebe dessen, der uns alle geschaffen hat.
Bleibt ihm Vertrauen dazu und zu Euch. Und LIEBT, denn trotz allem ist dies der beste Schutz gegen diese Dunkelmächte.

Dies ist es, was ich Euch von meiner Seite aus sagen DARF, ohne Euch zu schaden.
ICH BIN Ashtar - Adonai

 



Ashtar-Linara