Meine Freunde! Ich bin überglücklich in diesem bewegenden Augenblick wieder hier zu Gast sein zu dürfen. Ich grüsse Euch! ICH BIN Ashtar

Voller Freude sehe ich ein neues Gesicht in dieser Runde. Doch so neu ist dieses Gesicht nicht. Und ich möchte Dir ganz besonders meinen Dank sagen, dass Du gekommen bist, lieber Lutz.

Und nun möchte ich das Thema der letzten Woche - der letzten Wochen - weiter mit Euch erörtern. Uns ist natürlich nicht entgangen, dass einige von Euch während dieser Zeit bereits konfrontiert worden sind mit "Attacken" unsererseits. Jeder von Euch reagiert auf eine andere Weise darauf. Und so ist es für uns nicht immer einfach, das zu tun, was zu tun ist. Doch wir können uns einstellen auf Euch. Wir bitten Euch, stellt Ihr Euch auch auf uns ein, so dass wir einen gemeinsamen Fokus haben. Kurz gesagt: in erster Linie wird Eure Schwingung momentan drastisch erhöht. Und das kann zu einigen Ausfallserscheinungen bei Euch kommen. Doch Ihr braucht keine Angst zu haben, es wird Euch nichts geschehen, dafür sorgen wir! Es ist eine höchst technisch-medizinische Angelegenheit, was hier vor sich geht. Und das Channel ist nicht in der Lage, dieses im einzelnen zu beschreiben. Und so kann ich Euch nur bitten: VERTRAUT, dass alles seinen geregelten Weg geht.

In der Art und Weise, wie wir Eure Schwingung erhöhen, leveln wir die unsere Euch entgegen, zu Euch herunter. Denn nur dann ist gewährleistet, dass ein Hochheben Eurerseits ohne Schwierigkeiten vonstatten gehen kann. Und dabei ist es nicht von Belang, ob Ihr es Euch ausgesucht habt, in unsere Schiffe zu kommen oder einfach auf einer anderen Ebene zu erscheinen. Ich sagte Euch bereits letztes Mal, dass sich jeder seinen Aufstieg selbst so kreieren kann, wie er es am liebsten hätte. Dies ist der Fall, weil dadurch Angstattacken verhindert werden. So viel noch zum technischen Vorgang: Wir haben unsere Möglichkeiten, Euch hochzuheben, soweit angeglichen bereits, dass jeder von Euch ohne Schwierigkeiten dieses Hochbeamen überstehen wird. Auch Menschen, die Herzschwächen haben. Das ist nicht mehr von Belang. Sie sind beschützt und werden sofort nach dem Hochheben untersucht werden, und man wird ihnen eine Ruhephase zukommen lassen.

Dieses Erhöhen der Energie wird die nächsten Tage und Wochen noch anhalten. Natürlich wird es auch Ruhezeiten, Pausen, dazwischen geben. Denn wir wollen Euch nicht überbelasten. Und denkt daran: Das Ereignis kann jederzeit stattfinden!

Ich habe dem Channel bereits in der vergangenen Woche erklärt, wie dies vonstatten gehen wird. Wir selbst wissen nicht die Namen und die Daten und Uhrzeiten. Doch wir bekamen einen Plan vorgelegt von unserer höchsten Instanz, der gewisse Gruppen aufzeigt, die nacheinander diesen Weg nun gehen werden. Es handelt sich hier um Seelengruppen. Und für jede Gruppe bekommen wir im letzten Moment das "GO!". Daher ist es uns nicht möglich, genauere Daten zu nennen. Ich hoffe, Ihr werdet dies verstehen.

Nun - was wird Euch noch erwarten in der nächsten Zeit? Neben dieser Schwingungserhöhung wird es nun zu einem raschen Abschluss des Lichtkörperprozesses kommen. Dies bedeutet für Euch, dass Ihr auch hier möglicherweise etwas mehr Schwierigkeiten haben werdet. Doch unsere Gentechniker und das ganze Personal, das damit befasst ist, werden versuchen, diese Schwierigkeiten in Grenzen zu halten. Seid daher nicht beunruhigt, wenn es Tage geben wird, an denen selbst eine Tablette gegen Kopfschmerzen nicht mehr helfen wird. Wir werden alles tun, dass dies so schnell wie möglich vonstatten gehen wird.

Eine grosse Hilfe kann es sein, wenn Ihr, so oft es Euch möglich ist, eine gewisse Zeit Euch einräumt für eine Meditation, während welcher Ihr in die Stille geht und Euch auf Euer Herz fokussiert. Zu diesen Zeiten werden Eure Führer aus der geistigen Welt und auch Eure Helfer stets anwesend sein, um ebenfalls Euch mit ihren Energien zu stützen. Gönnt Euch reichlich frische Luft, geht spazieren und atmet dabei tief durch. Dies ist am besten während der Abendstunden, wo der Lärm abgeebbt ist, und hört hinein in die Stille, Ja, filtert Euch auch dort diese neue Energie heraus und saugt sie ein. Sie wird Eure Zellen reinigen, und auch die Angleichung an die neue Zellstruktur wird dadurch unterstützt werden. Ansonsten bitte ich Euch, lebt weiter. Ihr müsst Euch nicht abkapseln. Verrichtet Eure täglichen Dinge mit der gleichen Aufmerksamkeit wie vorher. Und geniesst es, geniesst diese letzten Tage für Euch, während denen Ihr noch hier in Eurer 3. Dimension seid. Lacht viel! Das Lachen entspannt Euch und Euren ganzen Körper. So können auch etwaige Rückstände von Blockaden leicht entlassen werden in dieser Entspannung.

In den letzten Minuten, bevor Ihr hochgehoben werdet, werdet Ihr spüren, dass Ihr mit Euch selbst allein seid. Auch das sollt Ihr Euch gönnen. Fragt Euch in dieser Zeit nochmals ganz ernsthaft, ob Ihr wirklich bereit seid für diesen "Sprung". Und wenn Euer Herz ein klares JA von sich gibt, dann seid Ihr es wirklich. Und dann TRAUT EUCH!

Während dieser Zeit wird keine Kontaktaufnahme zu uns und Eurer geistigen Führung möglich sein. Denn, wie bereits gesagt, sollt Ihr Euch wirklich auf Euch konzentrieren. Ihr sollt völlig mit Euch selbst im Reinen sein. Alles andere könnte eine Art Beeinflussung darstellen, die nicht mit Eurem freien Willen konform gehen würde.

Wir sind alle in freudiger Erwartung. Und ich denke, dass es Euch ebenso ergeht. Es ist noch eine Menge Arbeit zu erbringen an Euch durch uns, aber auch von Euch selbst. Doch Ihr wisst, wozu diese Arbeit dient. Daher gehe ich davon aus, dass Ihr sie freudig machen werdet. Haltet Euch immer das Ziel vor Augen. Auch wenn es manchmal nicht einfach scheint, bedenkt bitte, jeder Schritt, den Ihr tut, und jeder Schritt, den wir tun in dieser Richtung, bringt uns näher zusammen. Ansonsten möchte ich sagen, dass von unserer Seite bereits alles getan ist, was zu tun war, um diesen, Euren Aufstieg, den Aufstieg der ersten Welle, zu einem Erfolg zu machen. Denn dies ist der göttliche Plan. Und diesen Plan kann und wird niemand zuschanden machen.

Ich bitte Euch nochmals: leuchtet! Leuchtet wie die Sonne. Seid wie ein Leuchtturm für die Menschen in Eurer Umgebung. Ein Leuchtturm hat die Aufgabe, anderen den Weg zu weisen. Und dies ist auch Eure Aufgabe. Niemand MUSS dem Licht des Leuchtturms nachgehen. Das ist der freie Wille. Doch wer möchte bewusst in sein Verderben laufen? Und darum gibt es viele Seelen in Eurer Umgebung, die Eurem Licht nachgehen werden. Ihr müsst es nicht wissen, wer das alles ist. In erster Linie wird es sich so auswirken, dass Euer Licht das Licht in deren Herzen entzünden wird. Und sie werden ihrem Herzen folgen. Denn dort ist der für sie richtige Weg.

Und nun, meine Freunde, denkt daran: Der Tag ist nahe, wo wir uns in die Arme nehmen können. Und die Freude wird uns alle überwältigen. So danke ich Euch nun, dass Ihr meinen Worten gelauscht habt und empfehle Euch in die gütigen Hände unseres Vaters.

ICH BIN Ashtar - Adonai


 



Ashtar-Linara