Gott zum Grusse, Ihr, meine Freunde! - ICH BIN Ashtar

An diesem besonderen Abend möchte ich mit Euch über etwas sprechen, das Euch grosse Freude bereiten dürfte. Es geht um das Leben in der Neuen Zeit.

Während der letzten Meditation, die wir zusammen gemacht haben, konntet Ihr ja schon hineinfühlen in diese "Neue Energie" der Neuen Zeit. Und ich weiss, Ihr habt sie sehr genossen. Sie ist jederzeit abrufbar, weil sie immer da ist. Auch die Neue Zeit ist bereits angebrochen. Und sie steht da und wartet, dass Ihr neue Schöpfungen vollbringt. Das Werkzeug dazu ist diese Neue Energie.

Diese Neue Zeit ist auf den ersten Blick wie ein unbeschriebenes Blatt. Es liegt vor Euch und möchte, dass Ihr Eure Wünsche, Eure Gedanken, Eure Vorstellungen darauf schreibt. - Nicht mit Tinte oder einem Bleistift. Nein - mit Eurem Herzblut. Denn es ist EURE Zeit, die hier wartet. Geht hin und testet sie aus, diese Neue Zeit, diese Neue Energie. Kreiert! Lebt Eure Kreativität! Jeder von Euch hat in seinem Herzen geheime Wünsche, Vorstellungen. Ihr würdet sie als "Fantasien" beschreiben. Doch wisset, dass gerade diese "Fantasien" es sind, die JETZT darauf warten, gelebt zu werden. Ihr habt die Vorstellung davon. Nun setzt sie in die Tat um! Probiert aus. Ihr werdet es bemerken, wenn Ihr Euch wirklich vertraut. Wenn Eure Selbstzweifel kaum oder gar nicht mehr vorhanden sind, werdet Ihr es sehen, wie sich alle diese "Fantasien" in schnellerer Zeit als bisher verwirklichen lassen. Wo Ihr bisher meintet, es wäre unmöglich, all das ist nun möglich. Denn Ihr spürt es. Ihr spürt einen Aufbruch in Euch. Einen Aufbruch in den "neuen Morgen". Und so, wie die Sonne am Morgen am Himmel aufsteigt, um ihren Tageslauf zu vollbringen, so werdet Ihr es mit Euren Vorstellungen, mit Euren Wünschen und Fantasien machen. Ihr werdet sie zum Höhepunkt führen.

Sicher, beim einen wird es schneller vonstatten gehen können als beim andern. Aber dafür seid Ihr auch geschult worden in GEDULD. Lasst Euch sagen: Ja, auch DARIN habt Ihr grosse Fortschritte gemacht. Freut Euch darüber! Eure Geduld geht nun Hand in Hand mit Eurer Schöpferkraft. Die Zeit läuft schnell - sehr schnell! Ihr wisst selbst, vom Gefühl her hat ein Tag keine 24 Stunden mehr. Es sind gerade noch zehn. Daran könnt Ihr erkennen, was Ihr geschafft habt, indem Ihr so sehr an Euch gearbeitet habt, gerade, wenn es um "Geduld" geht. Und wenn Ihr Eure Schöpferkraft nun anwendet, werden Eure Schöpfungen auch dementsprechend schnell verwirklicht werden. Jeder von Euch ist befähigt und berechtigt, sich SEINE Welt zu erschaffen. Und JEDER von Euch ist zutiefst geschult darin, eine Welt zu erschaffen, in der es liebevoll zugeht. Und so, meine lieben Freunde, braucht Ihr keine Angst mehr vor Euch selbst zu haben, dass Ihr Eure Schöpferkraft missbrauchen könntet. Ihr seid wahrhaft meisterlich. Ihr seid Meister im Erschaffen. Ihr seid Meister, wenn es darum geht, LIEBE zu SEIN.

Ja, ich weiss, so mancher von Euch sagt sich: "Ich seh' das noch nicht so bei mir." Mach Dich nicht kleiner als Du bist! Es ist der letzte Schleier, der nun fällt, wenn Du es möchtest. Er fällt nicht von alleine. Ein leichtes Ziehen daran genügt, und die Illusion ist fort. Und Ihr seht die Wahrheit - EURE Wahrheit.

Wir alle freuen uns, wir freuen uns so sehr, mit Euch zusammen Eure Schöpfungen zu bewundern und sie vielleicht sogar mit den unseren zusammenzubringen. Ja, lasst uns Gemeinsames erschaffen! Das ist die Möglichkeit, die wir alle haben, dass wir einander auch in Wirklichkeit erleben können, uns nicht nur fühlen oder vor dem geistigen Auge sehen, sondern Auge in Auge miteinander verkehren können. Das möchten wir doch alle!

Könnt Ihr Euch vorstellen, wie gross mein Verlangen ist, Euch wirklich in den Arm zu nehmen, Ihr, meine Freunde, Ihr, meine Brüder und Schwestern, meine Kinder. Wir alle sind Kinder des EINEN Vaters und der EINEN Mutter. So lasst uns denn ein wunderbares Familienfest feiern, indem wir zusammenkommen und zum Tanze auffordern. Lasst uns fröhlich sein, denn alles, ja ALLES ist nun vorhanden dazu. Auch Ihr werdet Eure "letzte Hürde" schaffen. Jeder von Euch ist vorbereitet dafür. Es bedarf nur noch EINES Funkens mehr an Vertrauen. Wir warten auf Euch sehnsuchtsvoll, erfüllt von unserer Liebe zu Euch.

Doch wiederum: Es liegt in Eurem Ermessen, in Eurer Wahl, ob Ihr nun gleich kommt oder später. Für uns ist dies einerlei. Denn wir messen nicht nach Eurer Zeitrechnung. Ich darf Euch sagen, in Wirklichkeit ist es für uns bereits so, dass Ihr schon hier seid. Und es ist eine grosse Freude. Wir wünschen Euch, die Ihr hier sitzt, und Euch da draussen allen diese Erkenntnis, dass es bereits geschehen ist. Und so wächst unsere Freude dann um so mehr, wenn wir sehen, dass es auch für EUCH geschehen ist.

Es geht hier um die Bewusstheit. Dehnt sie aus. Nur noch ein kleines Stück. Von unserem Standpunkt aus sehen wir, dass es nur noch ein kleines Stück ist. Doch Ihr überblickt es noch nicht so ganz. Wir stehen hier und warten auf Euch. Doch Ihr müsst diesen Schritt noch machen. Taucht ein in diese Liebe, in diese Geborgenheit, in dieses Vertrauen, das uns alle zusammenbringt, das uns zu EINEM macht! Ich kann Euch versprechen, Ihr werdet es nicht bereuen.

Dann endlich nämlich können wir ALLES mit Euch teilen. Alles. worauf Ihr so sehnsüchtig wartet. Seien es nun neue Technologien, neue Wissenschaften oder auch neue Vergnügen... Warum nicht? Das alles ist wie eine Blume, die daran ist, aufzugehen, aufzublühen. Und es ist just der Moment davor, wo die Blüte sich entfaltet, die Klarheit ans Tageslicht kommt.

Vieles ist bereits vorbereitet worden von unserer Seite, um Euch in Empfang zu nehmen. Habt keine Angst! Auch wenn es nicht so einfach ist vielleicht, dieser Sprung ins - für Euch - Ungewisse. Was Ihr während dieses "Sprungs" erleben werdet, mag Euch vielleicht ängstigen. Doch ich sage Euch: Das, was Ihr da erleben werdet, ist das ABLEGEN jeglicher Ängste. Der Himmel ist offen für Euch! Wahrheit, Weisheit und Liebe erwarten Euch! Kommt heraus aus Eurer Dualität und seht die Wahrheit der Neuen Zeit, der Neuen Energie und der anderen Dimension. Erhöht Eure Schwingungsfrequenz, und Ihr werdet dieses sehen. Ihr werdet hier sein, denn Ihr seid ja hier. Dann wird es Euch bewusst sein.

Wie könnt Ihr sie erhöhen, diese Frequenz? In der heutigen Meditation habt Ihr es erlebt. Es ist die LIEBE. Erhebt Eure Liebe, erhöht sie, lasst sie mehr sein, seid diese Liebe und bleibt in dieser Liebe. Sie bringt Euch voran.

Ich sagte vorhin: Der Himmel steht offen. Ja, und so ist es. An Eurem Himmel werdet Ihr nach dieser Frequenzerhöhung unsere Schiffe stehen sehen, bereit, Euch zu empfangen. Jeden von Euch, der hierher möchte. Diejenigen, die dies nicht möchten, auch für sie ist gesorgt. Es steht ihnen offen, dorthin zu gehen, wo es sie hinzieht. Sei es nun zu ihrer Seelenfamilie, auf andere Planeten, in andere Universen. Egal wohin. Ihr seid FREI, dorthin zu gehen, wo Ihr fühlt, DORT seid Ihr zuhause. Und jene, die zurückkehren möchten auf die Erde, auch das können sie nach einer gewissen Zeit der Schulung. Doch die wird nicht lange dauern. Denn Eure Herzen sind offen, und Ihr könnt in Euren Herzen lesen. Das wird Euch gezeigt werden. Dort findet Ihr alles, was Ihr braucht.

Die Zeit ist reif. Ihr werdet erwartet. Kommt! Kommt und seht! Freut Euch mit uns.

Ich danke Euch, dass Ihr meinen Worten gelauscht habt. Es sind Worte der Liebe und des Friedens, die ich Euch übermittle. Seht! Auch mein Herz ist offen und voller Liebe, welche zu Euch strömt. Und mit dieser Liebe zu Euch segne ich Euch und verabschiede mich.

Frieden für Euch und Liebe für uns alle - im Lichte des Strahlenden EINEN! - Adonai! ICH BIN Ashtar

 

 



Ashtar-Linara